organischer Sonnenschutz

organischer Sonnenschutz


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

10 Antworten für “organischer Sonnenschutz

  1. Manche Menschen wählen, organische Sonnenschutzmittel, weil Sie sind besorgt über die Toxizität von traditionellen sunblocks für Fische und andere Wasserorganismen. All-Natürliche Sonnenschutz-Produkte gelten als sicherer für die Meeres-und aquatischen ökosystemen, weil Ihre Inhaltsstoffe sind in der Regel biologisch abbaubar und ungiftig. Viele dieser all-natürlichen Sonnenschutz-Produkte werden angepriesen als absolut sicher, auch wenn Sie eingenommen werden, und werden oft als ein guter Sonnenschutz Wahl für Babys und kleine Kinder.

  2. Die meisten Bio-Sonnenschutz-Produkte enthalten andere Bestandteile, die Häufig Pflanzenextrakte als vorteilhaft für die Gesundheit der Haut. Kokosnuss-öl, Lavendel und shea butter sind gemeinsame Zutaten in natürlichen Sonnenschutz. In vielen Fällen werden diese weiteren Zutaten stammen ebenfalls aus biologischem Anbau.

  3. Bio-Sonnencreme bietet in der Regel ausreichenden Schutz gegen UVA-und UVB-Strahlung, vor allem, wenn angewandt, wiederholt während längerer Sonneneinstrahlung. Diese Sonnenschutzmittel in der Regel nicht absorbiert in die Haut, so dass Sie abfärben auf die Kleidung und Objekte. Obwohl viele Bio-Sonnenschutzmittel sind entworfen und vermarktet, um wasserdicht sein, fast alle von Ihnen weggespült zu einem gewissen Grad in das Wasser, und sollte in der Regel erneut angewendet werden, nach dem schwimmen oder übermäßiges Schwitzen.

  4. Bio-Sonnencreme ist eine Art von Sonnenschutz in der Regel mit all-Natürliche, nicht-toxische Inhaltsstoffe. Nicht-Bio-Sonnencremes enthalten in der Regel Chemische Inhaltsstoffe werden von der Haut absorbiert, wodurch einige betreffen diese Zutaten könnte eine gesundheitliche Gefährdung bei Dauernutzung. Bio-Sonnencremes enthalten in der Regel Barriere-Typ mineralischen Wirkstoffen wie Titandioxid oder Zinkoxid, die stop UVA-und UVB-Strahlen erreichen die Haut. Die jüngsten Fortschritte in der nano-Technologie ermöglichen die Bio-Sonnencreme-Hersteller zu erstellen, mineral-Barriere Sonnenschutzcremes, sind Dünn und erscheinen transparent, wenn auf die Haut aufgetragen. Die Allgemeinen Zutaten in Bio-Sonnenschutzmittel sind in der Regel ungiftig, biologisch abbaubar und freundlich zu Tieren.

  5. Übermäßige Exposition gegenüber der Sonne ‚ s Strahlung kann beschleunigte Hautalterung, Hautschäden und Krebs, aber viele Menschen sind besorgt, dass die chemischen Zutaten in traditionell hergestellten Sonnenschutzmittel könnte auch dazu beitragen, die schwere gesundheitliche Probleme, die mit langfristigen Einsatz. Bio-Sonnenschutzmittel bieten eine alternative für die betroffenen über die Möglichkeit von giftigen chemischen absorption von herkömmlichen Sonnencremes. Bio-Sonnencreme fast immer enthält eine Kombination von Titandioxid und Zinkoxid, zwei Mineralien, die bei der Anwendung auf der Haut, erstellen eine Barriere gegen die Strahlen der Sonne. Diese Mineralien sind in der Regel als sicherer als Chemische Sonnenschutzmittel Zutaten. Sie finden in den meisten konventionell hergestellten Sonnenschutzmittel und Sonne-schützende Kosmetik, als auch in organischen oder natürlichen Sonnenschutz.